Allgemeine Reisebedingungen
für Gruppenreisen

Der Besteller bietet Studienreisen Tütjer GmbH, nachfolgend Tütjer genannt, durch Rücksendung der Zweitschrift des Angebotes die Bestellung verbindlich an. Der Besteller ist 6 Wochen an dieses Angebot gebunden. Der Vertrag kommt mit der Bestätigung durch Tütjer zustande, womit 10% Anzahlung fällig werden. Die Restzahlung ist 21 Tage vor Abreise fällig. Mangelnde Zahlung berechtigt Tütjer zum fristlosen Rücktritt vom Vertrag unter Schadenersatzforderung min. in Höhe der Stornogebühren. Veranstalter im Sinne des § 621 a-m BGB ist Tütjer. Der Besteller erklärt sich ausdrücklich und ohne Einrede der Vorausklage gegen die Schule, den Verein etc. persönlich haftbar. Eine Passivlegitimation ist ausgeschlossen mit Ausnahme bei Schulfahrten in den Bundesländern, in denen der Schulleiter mit seiner Unterschrift und dem Schulstempel autorisiert ist den Schulträger als Vertragspartner zu verpflichten und diesen mit seiner Postanschrift benennt. Der Inhalt des Reisevertrages besteht ausschließlich aus der Bestellung und Bestätigung. Mündliche Abreden, die dazu im Gegensatz stehen, bedürfen der schriftlichen Bestätigung seitens Tütjers um Gültigkeit zu erlangen. Orts- und Hotelprospekte haben nur informativen Charakter. Tütjer haftet nicht für ihre Richtigkeit. Abweichungen einzelner Leistungen/Fahrtabläufe sind Tütjer gestattet, sofern sich der Gesamtzuschnitt der Reise nicht ändert, z.B. Beauftragung an deren Leistungsträger. Im Falle von Streiks, höherer Gewalt, politischer Veränderungen, Ausfall von Leistungsträgern, kann der Veranstalter vom Vertrag gegen Erstattung eingezahlter Kosten zurücktreten. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Liegt ein Reisetermin später als 4 Monate nach Vertragsabschluß, ist Tütjer berechtigt den Reisepreis um bis zu 5% anzuheben, wenn dies auf Umstände beruht, die erst nach Vertragsabschluß eingetreten sind, z.B. Änderung von Steuern, Wechselkursschwankungen, Erhöhung von Beförderungskosten etc. Der Besteller kann nur durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten und muß dann Rücktrittsgebühren bis 90 Tage vor Abreise 10%, bis 30 Tage 50%, bis 7 Tage 70%, danach 90% für die ganze Gruppe tragen. Bei Ausfall einzelner Teilnehmer wird der Reisepreis abzüglich ersparter Aufwendungen für den einzelnen Teilnehmer zum Zeitpunkt des Eingangs der schriftlichen Absage als Stornokosten berechnet. Für die Einhaltung der jeweils geltenden Gesundheits-, Zoll-, Paß-, Visa- und Devisenbestimmungen haftet alleine der Besteller. Tütjer verpflichtet die beauftragten Busunternehmen zur Einhaltung der Sozialvorschriften im Straßenverkehr und der Vorschriften des Personenbeförderungsgesetzes. Für alle Rechtstreitigkeiten und das Mahnverfahren wird das Amtsgericht Cloppenburg, bzw. das Landesgericht Oldenburg (Oldb.) vereinbart. Der Besteller verpflichtet sich, das geltende Recht in einem fremden Land einzuhalten und haftet für Tütjer für Nachteile aus seinem fahrlässigen, grob fahrlässigen und strafbaren Verhalten. Die Haftung des Veranstalters beschränkt sich auf den dreifachen Reisepreis. Der Veranstalter haftet nicht für Beschädigung und Verlust des Gepäcks der Reiseteilnehmer. Ansonsten gelten die gesetzlichen Regelungen des § 651 a-m BGB sowie AgBg. Für die Reiseversicherung ist Tütjer lediglich Vermittler der Europäischen Versicherung. Bei Leistungsstörungen ist es ausdrücklich Pflicht des Bestellers, Tütjer auch aus dem Ausland sofort per Telefax, Telegramm oder Telefon direkt zu verständigen.

Allgemeine Reisebedingungen

Allgemeine Reisebedingungen für Gruppenreisen